Landschaftsarchitektur

Mit der Natur gestaltenGartenbonsai Pinus parviflora

Der Diplomingenieur für Landschaftsarchitektur besitzt die notwendigen Fähigkeiten, Konzepte für die zukünftige Nutzung und Entwicklung von Räumen zu erarbeiten. Ob im städtischen Bereich oder in der freien Landschaft, ob auf öffentlichen oder privaten Grünflächen, der Landschafts- und Freiraumplaner ist aufgrund seiner technischen, gestalterischen und ökologischen Kenntnisse in der Lage, Räume so zu gestalten, dass sie sowohl den Ansprüchen des Menschen wie der Natur gerecht werden.

Das Arbeitsfeld des Ingenieurs umfasst drei Schwerpunkte:

Freiraumplaner befassen sich verstärkt mit der Planung aller Formen von Grün- und Erholungsflächen im besiedelten Bereich, vom privaten Hausgarten über Friedhöfe, Sport- und Freizeiteinrichtungen bis hin zu öffentlichen Parkanlagen.

In der Landschaftsplanung setzen sich die Ingenieure mit Fragen des Naturschutzes und – managements in der freien Landschaft auseinander.

Im Bereich Landschaftsbau befasst sich der Planer oder Architekt mit der konkreten Umsetzung aller Planungen. Er ist vorzugsweise im Garten- und Landschaftsbau beschäftigt und leitet oder überwacht die Bauausführung.